AfD

Veranstaltungen der AfD im Februar

Am 14. Februar fand der Stammtisch der AfD Aachen nicht in Haaren, sondern in Würselen in einer Gaststätte (Name unbekannt) statt. Der Besitzer scheint mit lokalen AfD-Politikern gut befreundet zu sein, unter anderem wurden die Räume AfD-Mitgliedern für private Feiern zur Verfügung gestellt.

Des Weiteren war am 21. Februar in der Gaststätte „Gaffel Häusgen“ Jörg Meuthen, der Bundessprecher der AfD,  zu einer Veranstaltung geladen. Es beteiligten sich etwa 200 Personen an einer Gegenkundgebung, organisiert von dem bürgerlichen Bündnis „Düren gegen Rechts“ und der Antifa Düren. In Kürze werden wir eine kurze Einschätzung der AfD-Wahlkampfstrategie veröffentlichen. Für weitere Infos über den 21.02. empfehlen wir den Bericht der Antifa Düren.

Neben den beiden Veranstaltungen gab es im Februar bereits mehrere Wahlkampfstände der Alternativen für Deutschland in der Aachener Innenstadt, sowie in Düren und Umkreis. Haltet also eure Augen und Ohren offen!

 

Stammtisch des Kreisverbandes der AfD

Am 04.01.2017 fand der monatliche Stammtisch des Kreiverbandes der AfD der Städteregion Aachen in der Gaststätte Sängerheim in Haaren statt. Bei dieser geschlossenen nicht öffentlich eingeladenen Veranstaltung fand zusätzlich ein Vortrag zu dem Thema „Linksextremismus in Aachen“ statt. Einen längeren Artikel haben wir hier veröffentlicht.

 

Infoabend der AfD NRW

Am 15.09.2016 sollte ein Informationsabend mit Markus Pretzell im JUFA Hotel in Jülich stattfinden. An diesem Abend sollte der Landesvorsitzende das Wahlprogramm der AfD NRW präsentieren und Fragen zu diesem beantworten. Die Geschäftsleitung bestätigte, dass der Vertrag mit der AfD, zur Nutzung der Räumlichkeiten des Hotels, gekündigt wurde. Nähere Infos stehen in diesem Text, welchen wir verfasst haben.

 

Vortrag der AfD NRW

Am 05.08 sollte ein Vortrag von Marcus Pretzell (Landesvorsitzender der AfD NRW) im Mercure Hotel Aachen am Europaplatz stattfinden. Dieser wurde jedoch kurz davor abgesagt. Die Begründung lautet, dass es angeblich „zu Dohungen kam“. Eine offizielle Stellungnahmen des Mercures Hotels erfolgte nicht.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Tumblr