Weltfrauen*kampftag

Aktionstage rund um den 8. März

Vom 01. bis zum 08. März mobilisieren wir als Teil von „Nationalismus ist kein Alternative“ zur bundesweiten Aktionswoche „make feminism a threat“. Wir rufen dazu auf, während der Woche die Akteure des feministischen Rollbacks auf kreative Art und Weise einen Besuch abzustatten. Was wir genau damit meinen, erklären wir in diesem ausführlichen Aufruf sowie in einem Mobivideo.
Am 08. März dem weltweiten Frauen*kampftag wird es abschließend Großdemonstrationen in Frankfurt, Göttigen sowie mit einem eigenem NIKA-Block in Berlin geben. Doch nicht nur NIKA ruft dazu auf rund um den 8. März aktiv zu werden. Wir versuchen eine kleine Zusammenfasssung der überregional geplanten Aktion zu erstellen. Falls euch noch Aktionen bzw. Veranstaltungen fehlen, schreibt uns eine Mail oder eine Nachricht bei FB, damit wir diese ergänzen.

Sa., 03. März 19 Uhr; LC 36 (Köln)
Feministische Revue vom Antifa AK Köln:
pure Vernunft darf niemals siegen

Di., 06. März 19 Uhr; Linkes Zentrum Aachen
Diskussionsabend von linksjugend[solid] aachen:
Unser Feminismus

Do., 08. März 19 Uhr; AZ Aachen
Poerty Slam von antifa en détail
Raise your voices!

Do., 08. März 16 Uhr; Frankfurt
Demonstration vom 8. März Bündnis
my body, my choice – our*riots, our*voice

Sa., 10. März 14 Uhr; Düsseldorf
Demonstration
Internationale Frauenkampftagsdemo NRW

Sa., 17. März 13 März; Münster
Demonstration vom Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung
Protest gegen den 1000-Kreuze Marsch

This entry was posted in Veranstaltungen and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.